Kinderliteratur

Die meisten kennt man, manche sind neue Perlen. Die Altersangaben sind in Klammern vermerkt und so über den Daumen gepeilt …

Tante Braun, Tante Grün und Tante Lila – Elsa Beskow (4)
Die Schule der magischen Tiere – Margit Auer (8)
Der kleine dicke Ritter – Robert Bolt (5)
Ritter Trenk – Kirsten Boie (5)
Die Geschichte einer Straße (6)
Das große Balladenbuch – Tatjana Hauptmann (3)
Bitte anstellen! – Tomoko Ohmura (3)
Die Torte ist weg – Thé Tjong-Khing (3)
Pfoten hoch! – Catharina Valckx (4)
Wanda Walfisch – Davide Call (5)
Mama, wie groß ist der Himmel? – Elisabeth Liddle (6)
Kunst-Comic Vincent van Gogh – Mona Horncastle (8)
Wölfe ums Schloss – Joan Aiken (8)
Sam’s Wal – Katherine Scholes (6)
Martin – Doris Dörrie, Jacky Gleich (4)
Rico, Oskar und die Tieferschatten – Andreas Steinhöfel

Für die Älteren (10+):

Der Tod des weisen Sokrates (Platon & Co.) – Jean Paul Mongin
Das Schicksal ist ein mieser Verräter – John Green
Odysseus/ Troja/ König Artus – Auguste Lechner
Der Träumer – Pam Muñoz Ryan
Wunder – Raquel J. Palacio
Erebos – Ursula Poznanski
Wolfsblut – Jack London
Flussfahrt in der Nacht – Richard Scrimger

Sehr gute Erstlesebücher verfasst der Tulipan-Verlag.

Ohne die Werke von Astrid Lindgren, Michael Ende, Wilhelm Busch und Ottfried Preußler wäre ich kein ganzer Mensch geworden.