Frühlingserwachen

Es wärmt der Strahl so langsam wieder,
es regen sich die steifen Glieder …

Äh, ok, jetzt mal ernst:

Woher treibt es einen einerseits diese Energie in die Gebeine, so dass man zum Frühjahrsputz (inkl. Entmisten …) neigt, andererseits diese Müdigkeit einen zu lähmen scheint? – Oder ist es einfach nur mein Alter?!

„Raus!“, rufe ich meinen Kinder entgegen, wenn die Sonne lacht und sie nach mehr Zockzeit fragen. „Raus, sucht mir Frühblüher!“ Welche Blume schafft es am schnellsten durch den steinharten Boden, um uns anzukündigen, dass es weiter geht im Rad der Zeit?

Frühlingszeit ist Zeugniszeit, auch dass scheint sich aufs Gemüt zu legen. Am Zeitungsstand war zu lesen, wie Eltern ihre Kinder belohnen. Ich weiß nicht, muss ich mich da einmischen? Ist das Zeugnis nicht ein Zwischenstand (für die Kinder), um zu erkennen, ob das Jahr erfolgreich zu werden scheint? Muss ich das belohnen (geschweige denn bestrafen)? Lehne ich mich zu weit zurück?
Was erwartet die Gesellschaft von uns Eltern? Nimmt der Staat uns nicht eh schon alles aus der Hand, dann soll er es auch richten?

Fragen über Fragen. Und das an einem scheinbaren Frühlingstag.

Hier Infos zum Original: Frühlingserwachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s