Blog is back

Pause. Innehalten. Aufräumen. Nicht nur in der Bude, sondern auch im Oberstübchen.

„Warum schreibe ich überhaupt?!“ Bedenken überwinden, Vorbilder überwinden.

Und jetzt geht es wieder los. Obwohl alle zu bloggen scheinen, jeder etwas zu sagen, kaum einer etwas zu geben scheint, lege ich wieder los. Meiner Überzeugung nach ist das Bloggen eine neue Form der Alltagsverarbeitung. Keiner widerspricht (zumindest nicht sofort und direkt). Aber wer liest mich? Will ich gelesen werden? Klar doch, sonst würde ich es nicht in das Off des Internets schicken.

Es beginnt also eine neue Reise. Eine Reise auf der Suche nach Bedeutung des „gesagten“ Wortes, Meinungen, die Macht des Bloggens und immer auch nach mir selbst.

Viel Spaß.

3 Gedanken zu “Blog is back

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s