Backe, backe, Kuchen …

Da ist er wieder, der Juli (des Dezembers kleiner Bruder). Der Sportverein, die Abschiedsfeier, das Sommerfest – alles mal vier. Immer wird gebacken und gekocht. Und wissen Sie was? Es macht mir Freude! Nein, doch, wirklich!

Nichts verabscheue ich mehr, als die Blicke der Eltern, die zum Buffetbeitrag aufgefordert werden, aber nichts liefern können: „Da sind wir auf einer Familienfeier“, „ich bin im Ausland“, „unser Kind nimmt eh nicht teil“, „da sind wir sowieso nicht da“. Die Zahl der Ausreden ist schier endlos. Komisch aber, dass alle die Lehrerin doch verabschieden wollen, am Sportfest teilnehmen, zum Kirchensommerfest kommen und alles vorbereitet finden möchten, sich aber nicht selbst hinter die Theke stellen, Getränke verkaufen oder eben schlicht einen Zitronenkuchen backen. Schade.

Dies ist also ein klarer Aufruf zu: BACKT MEHR KUCHEN! Engagiert Euch! Machen, nicht meckern.

Schön passt dazu der Spruch einer dieser Edgar-Karten:

„Machen ist wie wollen, nur krasser.“