Die Herren von der Baustelle

Mein Vater frohlockte in meiner Jungend oft um diese Jahreszeit: „Es ist Frühling! Sie reißen die Straßen wieder auf!“ Immer, wenn es vor unserer Haustür die Maiglöckchen sprießen, dann ist es wieder so weit:Die Parkverbotsschilder werden ausgegeben, wie Freibier in der WM, der Bagger rollt vor und die erst letztes Jahr sanierte Straße wird erneut aufgerissen – zum Ärger der Autofahrer. Hab ich nicht erst neulich von Stau geschrieben?!

Diese Geschichte erzählt eine ähnliche und doch so andere Situation.

6.35 – Heute starten die Strassenarbeiter früh, um das Anschlussstück von unserem Grundstück mit der öffentlichen Abwasserversorgung zu verbinden. Gott sei Dank haben die Nachbarn und ich schon einen Kaffee intus und die Kinder sind auf dem Schulweg.

7.30 – Jens, der Elektriker fährt auf den Hof. Er begutachtet den Hof und den Strassenanschluss und wird bleich… Alle Arbeiten auf STOP!! „Hier muss noch ein Kabel rein, längs der Rinne!“

Die Arbeiter lassen den Kran anrollen: „Das Kabel muss aber mindestens 60 cm tief rein“, so Jens. „Ok“, (hektisches Telefonat mit dem Chef der Straßenbauarbeiter). Das (bereits mehrfach sorgsamst planierte) Stück Straße wird erneut aufgebaggert – 60 cm tief …

8.15 – Niemand von uns bemerkt eine, von Kummer gekrümmte Gestalt, die dem Treiben eine Zeitlang wortkarg zuschaut.
Ich dachte, er ist Teil einer der Mannschaften, aber bevor er seine Psychopharmaka einwerfen kann, frage ich dann doch: „Können wir Ihnen helfen?“

Es stellt sich heraus, dass er die Waschküchenmöbel liefern und montieren soll.
– alle starren in die Klamm, die gerade entsteht. „Ich kann das nicht von da unten alles rauftragen.“ Sein Blick schweift zum am Horizont geparkten Laster…

das Kabel wird verlegt,
die Klamm zugebaggert,
der LKW fährt rein,
die Klamm wird wieder aufgebaggert, denn in der Hektik kann man nicht professionell ‚verdichten‘.

Ich habe die Baustelle und die Jungs dann mal ihrem Schicksal überlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s