Heißes Höschen

Es gibt so manch ein Kleidungsstück, das wir lange vermissten, auch wenn wir nicht wussten, dass dem so war.

Mein absoluter Favorit ist die Erfindung der Thermostrumpfhose.

Wie viele Stunden und Tage habe ich bereits zagend vor dem Kleiderschrank zugebracht, nicht wissend, wie ich den Christkindlmarkt im Rock überstehen soll. Wie viele Tage und Wochen habe ich meine gesamte Rock- und (Kleider-!) Sammlung über den Winter eingemottet … Wie kompliziert ist Weihnachten immer das Prozedere mit dem Kirchgang und der anschließenden Bescherung: Hose an, ab zur Kirche, Hose aus, Kleid an. Und wenn man gleich im Kleid geht? Dann trägt man meist Frostbeulen als Geschenk mit sich herum. Na ja, zugegeben, in unseren Breiten ist das Wetter um Ende Dezember meist gemäßigt.

Trotzdem, mit dem Zaudern ist es jetzt vorbei. Her mit den Einladungen zu Tee und Gebäck! Kein Problem mehr sich aufs Fahrrad zu schwingen du in die Stadt zu eilen – denn meine Thermostrumpfhose hält mich schön warm (und trägt echt nicht auf). Nur der Name klingt ein bisschen nach Reformhaus. Vielleicht sollte ich sie in Thermo tights umbenennen, oder eben in mein heißes Höschen …

Meine Favoriten:
Tschibo
Calzedonia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s