Vier Wochen ohne …

Ich liebe mein Auto. Es stellt für mich Freiheit, Unabhängigkeit und die Gewissheit bei jeder Lebenslage nach Hause zu kommen dar.
Blitz! Das war es. So ein Sch …!! Na ja, so schlimm wird es nicht werden. Oder doch?! Einige Wochen später habe ich die Gewissheit: Vier Wochen ohne Führerschein, etliche Euros zu zahlen und einen Punkt im guten, alten Flensburg. Ob man das mal computerhacken kann? Kann man dazu jemanden beauftragen so wie einen Killer in amerikanischen Filmen?

Immerhin habe ich einige Zeit, um mir zu überlegen wann ich den Lappen abgebe. Jetzt ist es aber soweit. Es führt kein Weg drum herum und ich schleiche zur örtlichen Polizeistation. Ob die überhaupt wissen was sie einer vierfachen Mutter da antun?! Meine komplette Alltagsroutine steht Kopf!

Ein bisschen konnte ich vorsorgen: Großeinkauf im Superstore (Waschmittel, Olivenöl, Klopapier und Reis stapeln sich im Keller), letztes Mal zum geliebten Wertstoffhof meines Vertrauens mit allen Papierverpackungen, die die Tonne nicht mehr schlucken will und zur Reinigung. Jetzt kann doch nichts mehr schief gehen, oder?

Es kann. Das Wetter spielt Weltuntergang, das Fahrrad wird vom Ältesten geschrottet und mein Mann weilt im Ausland – uagh!

Zwangspause, durchatmen, planen (also aufstehen, Krone richten, weiter reiten). Der örtliche Supermarkt bietet kostenloses Onlineshopping an und die Karte des öffentlichen Nahverkehrs macht sich endlich bezahlt. Selbst das Wetter wird sommerhaft. Die Kinder entdecken ihre Selbständigkeit durch Bus und Tram, ich die andere Freiheit der abendlichen Weißweinschorle (fahre ja nicht, prost!). Im Großen und Ganzen komme ich erstaunlich gut über die Runden, nur einer fehlt mir: der Wertstoffhof und die Jungs in ihren orangen Latzhosen.

2 Gedanken zu “Vier Wochen ohne …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s