Was ist besser?

Es geht ein alter Wolf um.
Einst begleitete ihn sein Rudel – nein, er führte es an.
Nun zieht er einsam durch die Gemüter des Volkes.

Er findet sie. Diejenigen, die wanken und deren Knie schlottern beim Anblick des geflohenen schwarzen Mannes. Beim Anblick des kranken Kindes ohne Hoffnung. Arm und nicht satt.

Der Wolf beginnt zu knurren, zeigt seine Zähne. Einen Angriff aber traut er sich noch nicht zu. Sein Gefolge muss wachsen. Seine wachsamen Augen beobachten den Einzug der Schwarzen, der Armen, der Hungernden. „Warum die hier?!“, schreit er, „warum immer mehr?!“

Die oberen Zehntausend hören den Wolf knurren und murren und wähnen sich in Sicherheit. Und so muss es dann auch der Rest der Welt sein, in Sicherheit. Sich sicher ist aber nur einer: der Wolf und sein wachsendes Rudel. Verunsicherer im Schafspelz, an der Wursttheke und im Biomarkt. Ihr Knurren wird lauter, das Heulen setzt ein: „Muss denn dieses irre Asylantenheim ausgerechnet hier sein?!“

Die schwarzen Schafe, eingepfercht in Zelte, beobachten argwöhnisch die Wölfe und deren Feuerzeuge. Ängstlich warten sie auf Justizias Beil und ihre Rückreise ins Land der Geparden mit dem Schnellfeuergewehr.

Was ist besser?

Ein Gedanke zu “Was ist besser?

  1. ama schreibt:

    danke!! ja: lasst uns wachsam bleiben!
    gerade im täglichen umfeld (an der wursttheke oder beim warten vor schule o. kindergarten). mund auf und dagegen-halten! das weg-hören kann fatale folgen haben!
    ama

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s