Wenn es im Kopf zieht

Es gibt alle möglichen und unmöglichen Arten von Kopfschmerzen: Schnupfenkopfweh, überarbeitetes Müdenkopfweh, Rotweinkopfweh, die satte, klassische Migräne und Geräuschekopfweh, wenn es um einen alles zu laut brodelt und bellt.

Und dann ist da noch an manchen Tagen dieses Ziehen im Kopf, undefinierbar woher es stammt, erwischt es mich oft eiskalt. Ausgelöst wird es von oft von einfältig und scheinbar dummen Bemerkungen meiner Umgebung. Wenn ich zu müde oder zu beschäftigt bin, um diesen Dummheiten adäquat begegnen, meine Meinung kundzutun und Stellung zu beziehen, dann beginnt es im Schädel zu schmerzen. Ganz allmählich und immer stärker schwappt der Schmerz durch mein Hirn, wird lauter, schwillt an.

Typische Auslöser:

  • „Die Merkel spinnt. Das mit den Flüchtlingen schaffen wir nie und nimmer!“
  • „Ja, ja, alle ADHS-Kinder sind einfach nur unerzogene Gören, die mehr Bewegung brauchen.“
  • „Der Trump, der wird schon noch normal.“
  • „Sollen die Syrer doch einfach aufhören mit dem Krieg.“
  • „Die Palästinenser können jetzt echt mal nachgeben in der Siedlungssache der Israelis.“
  • „Schreiben ist doch einfach.“
  • „Damals als Kinder haben wir das nie gemacht.“
  • „Der Staat wird schon wissen, was er tut.“
  • „Ich geh nicht wählen, die machen eh nicht, was sie vorgeben, diese Parteien.“
  • „Also ich mache das immer ganz anders.“

Willkommen in der Welt vor Ihrem Fenster.

Foto: Ausschnitt eines Fotos von Marc Oller

Ein Gedanke zu “Wenn es im Kopf zieht

  1. Andra Spallart schreibt:

    ich hatte gerade einen taxifahrer, der erzählte mir ernsthaft – und das erzählt er auch anderen fahrgästen !! – dass – frau merkel der kopf abgeschnitten gehört, von wegen ‚wir schaffen das…‘ – dass deutschland jährlich 55 Mia für die flüchtlinge ausgäbe (das entspricht fast dem bruttosozialprodukt österreichs – und sei daher unfassbar – ‚die blöde kuh‘) – dass die reproduktionsrate der flüchtlinge bei 4 kindern läge und dass wir daher – in einigen jahren im eigenen land eine minderheit wären – und umbringen wie die juden könnte man sie ja dann nicht mehr, denn die waren eine minderheit…

    ich war so perplex, dass mir aber daheim ganz schlecht wurde! versuche gerade ihn ausfindig zu machen und erwäge eine klage wegen verhetzung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s