Gedicht meines 12jährigen:

Bin heute extra früh raus
Hab den Bus verpasst
Und die Trambahn fiel aus
Hab’s grad noch geschafft – passt.

Nachsitzen, nachsitzen
Warum nur das?
Jetzt muss ich hier schwitzen
Ich bin schon ganz nass.

Der Lehrer sagt wir sollen in Mathe was dichten
Da würd‘ ich doch viel lieber Gleichungen richten
Jetzt hab ich das Gedicht noch zu Hause gelassen
Und muss es ad hoc hier nochmal verfassen.

 


Hintergrund: Die Klasse macht Quatsch im Matheunterricht und anstelle des Nachsitzens muss ein dreistrophiges Gedicht erstellt werden …

Ein Gedanke zu “Gedicht meines 12jährigen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s